Anatomie im Wandel der Zeit by Heinz Goerke (auth.)

By Heinz Goerke (auth.)

Show description

Read Online or Download Anatomie im Wandel der Zeit PDF

Best german_9 books

Das Elektron: Seine Isolierung und Messung Bestimmung einiger seiner Eigenschaften

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Personalplanung und Personalbeschaffung

Beide gehiiren sicher zu den schiinsten Aufgaben im gesamten PersonaIwesen - die consistent with sonaIpIanung und die PersonaIbeschaffung. Denn zum einen bedeuten sie ja ubIicher weise eine Aufstockung des Human-KapitaIs im Untemehmen und setzen somit den entsprechenden wirtschaftIichen ErfoIg voraus. Und zum zweiten fiihren sie uns mit so vieIen "neuen" Menschen zusammen wie kaum ein anderer Bereich.

Betriebsstatistik

Der Betriebsstatistik wird bei uns in der Praxis oft nid1t die Bedeutung bei­ gemessen, die ihr als Teil des Rechnungswesens zukommt. Als angeblich über­ flüssige Zahlenspielerei, die gegenüber Buchhaltung und Kostenrechnung ja doch keine neuen Erkenntnisse für die Betriebsführung zu zeigen imstande wäre, fällt sie in Zeiten starken Arbeitsanfalls schnell unter den Tisch.

Additional info for Anatomie im Wandel der Zeit

Example text

3. Lendenwirbels (beides im Original Farblithographien). Atlas deskriptiven Anatomie des Menschen. ,_ IX. mcd J. SoboHa. 'ItO _...... ... ,.......... T. _ I ß _ T............................ h .... ,. AO 1904 TGb. 38. Farblitographien "Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen11, München FRIEDRICH KOPSCH 1868- 1955 • • Alteren Ärzten ist der Name Kopsch in Verbindung mit dem von August Rauher (1841 - 1917), dem Darpater Anatomen, ein fester Begriff. Nach dem Tode von Rauher hat Kopsch 11Lehrbuch und Atlas der Anatomie des Menschen" von der 7.

2 9 G EORG THIEMEt VERLAG , LEIPZIG 1929 l)apbraamo 150 co. ta ' '· Ue:-. phrrnl 1if'fllllr Plkn ft• ~aJlror,an· t"rif"3tica rntl \. ttt. f; ~~f. lf·~~:: ~- •"J'Jll pollta uru1 nu w ... choh•dochu nu:ura tup. ,lrr l'lt"\UI'"G. lnf. duodtni Fig. \u i ·bl d r hinteren ~06. \. der Wuteren Wund der llur n omentaU • \ ou dem Vcrdauuntptmktu• md Leber, Magen, Milz, Ounndarm und Otckdarnt cntf ml. eclum •iud 111 11u gchus o. \echte Kolonnische Ouodcnalni ehe, • linke 1\olooni ehe l'ankrea nuche L\\'ald lCrj.

Er hat mit 13 Auflagen in deutscher Sprache und sechs fremdsprachlichen Übersetzungen seinen Namen weltweit bekannt gemacht. In der ersten Auflage wurden Farblithographien und Dreifarbendrucke nach Zeichnungen des Würzburger Institutmalers K. Hajek nebeneinander verwendet. Die linke Abbildung zeigt einen Bauchsitus mit hochgeschlagenem großen Netz (im Original im Dreifarbendruck), die rechte oben einen Gefrierschnitt in Höhe des 10. /3. Lendenwirbels (beides im Original Farblithographien). Atlas deskriptiven Anatomie des Menschen.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 34 votes